die Kellerei

Die Weinkellerei von Mediterra Winery befindet sich auf einem 15.000m2 großen Grundstück in Kounavi, eine Ortschaft der Nikos Kazantzakis Gemeinde, in der Präfektur von Heraklion auf Kreta.

Die Kellerei-Installationen bestehen aus dem Aufnahme- und Vinifikationsraum der Weintrauben, dem unterirdischen Aufbewahrungs- und Reifungsraum, den zwei Kellern mit den Eichenholzfässern, dem Abfüllungsraum und dem Lagerraum für Endprodukte.

Die Lagerungskapazität des Unternehmens nähert die 40.000 hl in Edelstahl- und Eichenholztanks, während die zwei Keller über mehr als 500 Eichenholzfässer (300lt) und Barriques (225lt) verfügen.

Der Vinifikationsraum beinhaltet Übertragungsbänder und Mühlen für die Aufnahme der Weintrauben, ein Hitzeaustauschgerät für den Most, drei pneumatische Weinpressen, Edelstahl- und Eichenholztanks und ein automatisches System zur Kontrolle der Temperatur und der Entwicklung der alkoholischen Gärungen.

In den Aufbewahrungstanks, die sich im unterirdischen und klimatisierten Raum befinden, wurde ein zentrales System für die Abfüllung des Vakuums mit Inertgas eingesetzt.

Die Abfüllungslinie ist, nach der Modernisierung die neulich stattfand, vollkommen automatisiert und ihre Produktionsfähigkeit übersteigt die 4.200 Flaschen pro Stunde. Detailliert,  beinhaltet die Produktionslinie das Entpalettiergerät für die leeren Flaschen, den komplexen Mechanismus für die Ausspülung, die Abfüllung und die Verkorkung (oder Stelvin-Deckung) der Flaschen, das Gerät das optisch die Abfüllung und Deckung kontrolliert, die Etikettierungsmaschinen sowie das komplexe System für die Formung, Abfüllung und Versiedlung der Kartons.

Das Endprodukt wird in einem isolierten und klimatisierten Raum mit Lagerungskapazität von insgesamt über 450.000 Flaschen (750ml) aufbewahrt.

Die Abteilung der Qualitätskontrolle ist komplett ausgestattet mit Geräten für chemische Analysen, die die Ausführung vielseitiger Kontrollen in jeder Phase des Produktionsprozesses ermöglichen, von der Aufnahme der Weintrauben bis hin zur Abfüllung des Weines. Insbesondere, die Ausstattung des Chemischen Labors besteht aus automatischen Titriergeräten für die Bestimmung der Säure und des Schwefeldioxids, ein Gerät für die gleichzeitige Bestimmung des Alkoholgehaltes, der relativen Dichte und des Gesamtextraktes in Weinmustern ohne Destillation, einen automatischen Refraktometer, einen Spektralphotometer, einen Sauerstoffmesser usw.